Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

"Die Arier" am FKG

Im September kontaktierte die SOR-SMC_Regionalkoordinatorin Frau Zehranur Aksu das FKG bzgl. einer Filmvorführung im Rahmen des Projekts "Demokratie leben" in Würzburg. Schnell war klar, dass dafür die Möglichkeit an unserer Schule gegeben werden sollte, denn die Beschreibung des Films hörte und hört sich sehr spannend an:

"Noch nie hat sich jemand filmisch konkret an das Thema ARIER gewagt. Und das obwohl unter der vermeintlichen Marke ARIER in Deutschland gegen Menschen anderer Religion, Hautfarbe oder Geschlechtsorientierung gehetzt und gemordet wurde und wird. Auf einer persönlichen Reise versucht die Afrodeutsche Mo Asumang herauszufinden, was hinter der Idee vom "Herrenmenschen" steckt. Sie begibt sich zu Pseudo-Ariern auf Nazidemos, reist zu den wahren Ariern in den Iran, trifft sich in den USA mit weltweit berüchtigten Rassisten und begegnet dem Ku Klux Klan." (siehe http://www.die-arier.com)

Am 2. Dezember sahen 153 SchülerInnen und Lehrkräfte der Mittelschule Zellerau, der Realschule Zellerau, des Deutschhaus Gymnasiums und des Friedrich-Koenig-Gymnasiums den mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm gemeinsam an. Besonderheit war, dass die Regisseurin und Reporterin Mo Asumang anwesend war. So konnten die SchülerInnen sie im Anschluss persönlich über ihre Beweggründe, Gefühle und Ängste befragen.

Semir Kamhawi
Regisseurin und Reporterin Mo Asumang
(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück