Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

Schüler des FKG sind Koautoren in astrophysikalischer Fachpublikation

Messergebnisse von der Hans-Haffner-Sternwarte sind in eine astrophysikalische Veröffentlichung eingeflossen. Der Artikel mit dem Titel "VERY HIGH ENERGY GAMMA-RAYS FROM THE UNIVERSE'S MIDDLE AGE: DETECTION OF THE z = 0.940 BLAZAR PKS 1441+25 WITH MAGIC", bei dem Schüler und Lehrer des Naturwissenschaftlichen Labors für Schüler am FKG e.V. als Koautoren auftreten, erschien am 15. Dezember 2015 in der renommierten Fachzeitschrift "The Astrophysical Journal Letters" (Volume 815, Number 2).

Künstlerische Darstellung eines Flachspektrum-Radioquasars (Quelle: NASA)

Das darin beschriebene Objekt mit der Bezeichnung PKS 1441+25 ist ein sieben Milliarden Lichtjahre entfernter Blazar im Sternbild Bärenhüter. Dieser Aktive Galaxienkern (Blazar) besteht aus einem System zweier Schwarzer Löcher, die sich umkreisen und von dem intensive elektromagnetische Strahlung (Gammastrahlung, Licht und Radiostrahlung) ausgeht. Das Außergewöhnliche am Blazar PKS 1441+25 ist, dass er mit einer Entfernung von etwa 7,6 Milliarden Lichtjahren eine der am weitesten entfernten Quellen von Gammastrahlung ist, die jemals beobachtet wurde.

Im Frühjahr dieses Jahres sendete PKS 1441+25 kurzzeitig außergewöhnlich energiereiche Strahlung aus. Dieses Ereignis wurde sowohl mit den VERITAS-Teleskopen (USA), dem Satellitenobservatorium Fermi-LAT als auch mit dem MAGIC-Teleskopsystem auf der kanarischen Insel La Palma aufgezeichnet.

Eine Astronomiegruppe des FKG nimmt seit Sommer 2012 begleitend zu dem MAGIC-Beobachtungen Messungen derselben Objekte im optischen Spektralbereich an der Hans-Haffner-Sternwarte in Hettstadt vor. Deshalb wurden wir gebeten, von diesem außergewöhnlichen Ereignis optische Messungen anzufertigen. So entstand von Ende April bis Ende Mai dieses Jahres ein Satz optischer Daten, die zudem von finnischen Astrophysikern ergänzt wurden.

Die von den Schülern erhobenen Daten flossen nun in diesen Fachartikel ein und unterstreichen die hohe fachwissenschaftliche Qualität der Schülerarbeiten im Naturwissenschaftlichen Labor für Schüler am FKG e.V.

Martin Feige, Christian Lorey

Pressemitteilung der Universität Würzburg
"The Astrophysical Journal Letters" (Volume 815, Number 2)

(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück