Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

Skate-Event "Roll(b)retter für die Welt"

Den Auftakt des Skate-Events am 15.7.2016 bildete die Begrüßung der Schüler und Schülerinnen sowie den Lehrkräften des FKG in der Aula. Laura Johannes und Philipp Jahn übernahmen stellvertretend für ihr P-Seminar die Vorstellung des Projekts und begrüßten die geladenen Ehrengäste. Zu diesen zählten der zweite Bürgermeister Würzburgs, Herr Bauer, der Leiter des Bildungszentrums Würzburg der Handwerkskammer für Unterfranken, Herr Bratek und der lokale Vertreter für skate-aid e.V., Herr Pereras.

In zwei Durchgängen fand anschließend für alle Klassen und Oberstufenkurse ein Programm für/auf/um Skate- und Longboards auf den Mainwiesen rund um den Skatepark statt.

Es gab Stationen unter den Namen Bowling, Slalomfahren, Eierlaufen, Kreativ, Rauschbrille, Info/Demo, Pendelstaffel, Slackline, an denen alle aktiv werden konnten. Für die Sicherheit auf dem Weg zum und beim Event sorgten dankenswerterweise die Schülerlotsen, Schulsanitäter und die DRLG Ortsgruppe Gerbrunn.

Grund für dieses Event war die Präsentation der selbstgefertigten Skate- und Longboards, die in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer für Unterfranken von den 17 OberstufenschülerInnen produziert wurden. Zum Teil sind diese bereits im Vorfeld schon verkauft worden. Entgegen der Pressemitteilungen ist das P-Seminar mit dem Event noch nicht beendet. Es läuft noch bis Januar 2017. Bis dahin sollen die restlichen Boards verkauft sein, so dass der Gewinn an skate-aid e.V. gespendet werden kann.

Kaufinteressenten können sich unter rollbretter@fkg-wuerzburg.de melden.

Semir Kamhawi
(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück