Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

FKG ist Vizelandesmeister im Sportklettern

Am 5.7.2018 fand das Landesfinale der bayerischen Schulen im Sportklettern erstmals im neu eröffneten Landesleistungszentrum in Augsburg statt. Unter den 19 Schulteams auch in diesem Jahr wieder eines vom FKG. Die älteren Schülerinnen und Schüler hatten sich im Mai beim unterfränkischen Bezirksentscheid in Aschaffenburg qualifiziert und waren als Landesmeister des Schuljahre 2016/2017 mit entsprechenden Erwartungen in den bayerischen Süden gefahren. Das jüngere Team musste sich dem stärkeren Team vom Kronberg-Gymnasium geschlagen geben und hatte sich so nicht für das Landesfinale qualifiziert.

Nach vier Stunden an den verschiedenen Kletterwänden stand es dann fest - Jasper Behre, Sophie Hofmann, Malte Korte, Yannis Morell, Jakob Müller und Tim Würthner holten sich im WK II den Vizetitel hinter der Mannschaft vom Finsterwalder Gymnasium aus Rosenheim. Erneut zeigt sich so, dass am FKG eine sehr gute Förderung in dieser Sportart besteht und man aufgrund jahrelanger Arbeit schon fast sicher mit einer Podestplatzierungen rechnen kann.

Für die Durchführung des Landesfinales kamen neben dem FSJler der DAV Sektion Würzburg Kilian Weiß zahlreiche Schülerinnen und Schüler als Routenrichter zum Einsatz mit nach Schwaben. Als zuständiger Landessschulobmann ist Semir Kamhawi sehr dankbar, dass das FKG als Stützpunktschule für Sportklettern zahlreiche qualifizierte Helferinnen und Helfer als Wertungsrichter für das Leadklettern und Bouldern sowie als zuverlässige Bediener der elektronischen Zeitmessung beim Speedklettern hat und diese zur Unterstützung vom Unterricht freistellt. Weitere tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung erhielt er vom Sportreferendar Fabian Fuchs und, wie schon seit Beginn des Sportkletterns am FKG, von Fachkollegen Stefan Schäfer.

Semir Kamhawi
(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück