Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Buchenwald - Never again!

Der Lehrplan Geschichte neunten Jahrgangsstufe sieht den Besuch einer Gedenkstätte aus der Zeit des Nationalsozialismus vor. Die Klassen 9a und 9d besuchten am 2. Mai 2019 die KZ-Gedenkstätte in Buchenwald. Folgende Äußerungen von Schülern und Schülerinnen der 9a und 9d beschreiben die Eindrücke und Gefühlslage sehr gut:

Mich hat schockiert, dass die Gefangenen die Leichen ihrer Mitgefangenen verbrennen mussten.

Mich hat am meisten geschockt, wozu die Menschen fähig waren, dass Menschen leiden mussten, ohne in irgendeiner Form schuldig gewesen zu sein. Dass Menschen andere Menschen einfach töten, sie behandeln wie Dreck und dass sie noch nicht einmal ein schlechtes Gewissen deswegen hatten.

Es ist unbegreiflich, dass die SS-Leute die Überreste der Leichen zu „Schmuckstücken“ verarbeitet haben.

Ich war geschockt, dass auf der Rampe zum Keller noch Blut zu sehen war.

Ich kann es nicht fassen, dass „die Arier“ ein „hochwertigeres“ Volk sein sollen bzw. sich als solches sehen.

Ich bin darüber geschockt, dass SS-Leute sich untereinander tätowierte Hautstücke von toten Häftlingen schenkten.

Gerade in unserer Zeit ist die Erinnerung an die Gräueltaten der NS-Täter wichtiger denn je – darin waren wir uns alle einig – Never again!

Eva Coppenrath und Maria Zimmermann
(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück