Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

FKG-Turnerinnen in Berlin erfolgreich

Ainara Urkiaga, Julie Kocot, Lina Länger, Jule Herzog und Anna Gotthardt hatten sich als Landessieger in Bayern zum Deutschlandfinale von Jugend trainiert für Olympia qualifiziert, das vom 7. bis 11. Mai in Berlin stattfand. Die fünf Mädchen, die bei der TG Veitshöchheim trainieren und am Friedrich-Koenig-Gymnasium ihre schulische Heimat gefunden haben, erreichten in der Wettkampfklasse Mädchen III den siebten Platz unter 15 angetretenen Bundesländern.

Nach ihrem Wettkampftag hatten die Mädchen noch Zeit die Stadt kennenzulernen und so manche Sehenswürdigkeit zur Kulisse für sportliche Fotoshootigs zu machen. Am Freitagabend fand schließlich die große gemeinsame Siegerehrung aller Sportarten mit Länderflaggen und Nationalhymne in der Max-Schmeling-Halle statt - für alle Teilnehmerinnen ein unvergessliches Erlebnis. Ein großer Dank geht an den Elternbeirat des FKGs, der die Fahrt finanziell unterstützt hat.

Das Motto für´s nächste Jahr ist klar: Bundesfinale in Berlin – da woll´n wir wieder hin!

Dieser siebte Platz beim Bundesfinale ist der bisher größte Erfolg für die Turnerinnen und Turner des Friedrich-Koenig-Gymnasiums. Seit der ersten Teilnahme am Landesfinale 2012, haben sich unsere Teilnehmerzahlen und Erfolge stetig gesteigert. 2019 konnte das FKG sechs Turnmannschaften zum Bezirksfinale Unterfranken melden, von denen drei Gold gewannen. Mit einem ersten und zwei dritten Plätzen beim diesjährigen Landesfinale gehört das FKG zu den aktivsten und erfolgreichsten "Turnschulen" in Bayern.

Peter Hien
(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück