Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

Der Journalist, Fotograf und Autor Oliver Lück am FKG

"Eines ist mir schnell klar geworden: Dass dieser kleine Kontinent sehr viel vielfältiger sein kann, als ich immer gedacht hatte, und dass er als Ziel für meine Reisen auf lange Sicht völlig ausreichen würde: Er ist wild. Er ist weit. Er ist bunt. Er ist Kult." Oliver Lück, geboren 1973, begeistert bei seinem Vortrag und seiner Lesung gleich zu Schuljahresbeginn (am 16.09.) die gesamte Q11. Zu Beginn erzählt er von seinen faszinierenden und abenteuerreichen Reisen durch Asien und eben Europa. Dabei interessierte er sich jedoch weniger für die sogenannten Sehenswürdigkeiten als viel mehr für die dort lebenden Menschen und ihre Geschichten. Nach seinen jahrelangen Reisen in die Ferne entschloss er sich jedoch auch sein Heimatland Deutschland zu erkunden. In seinem Buch „Buntland“ hat er die Geschichten von 16 Menschen aus ebenso vielen Bundesländern, die er dabei kennengelernt hat, zusammengefasst. So berichtet und liest er von Frank, einem alten 68er in Baden-Württemberg, der nun in einer ehemaligen Mühle Sammler und Bewahrer von unglaublich vielen Dingen und ihren Geschichten ist und die Technologieorientierung unserer Zeit sehr kritisch sieht, von Joseph aus Waldbüttelbrunn, dessen Menschenfreundlichkeit ausgerechnet gegenüber einer Gruppe Rumänen dann doch nicht ausgenutzt wurde. Und so bleibt am Ende auf jeden Fall ein sehr positiver Eindruck von der Lesung und man fühlt sich bestärkt in dem Gefühl, an das Gute im Menschen zu glauben und mit offenen Augen durchs Leben zu gehen.

Lara Nowak und Tharisa Thavarasavel
(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück