Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Blickpunkte

Aktuelles aus dem Schulleben

Grundrechte und ihre Grenzen in einem demokratischen Staat

Frau Heike Ott von der Polizeidienststelle Würzburg referierte in den 9. Klassen zu dem Themenkomplex Grundrechte und ihre Schranken in der Bundesrepublik Deutschland. Der erste Teil des Vortrags beschäftigte sich mit den Menschen- und Bürgerrechten, wie sie im Grundgesetz verankert sind. Herausragend ist hier Art. 1 des Grundgesetzes "Die Würde des Menschen ist unantastbar." Bei Art. 5 - das Recht auf freie Meinungsäußerung - konnte die Referentin die Grenzen dieses Menschenrechtes deutlich machen: Beleidigung, üble Nachrede, Verleumdung und Volksverhetzung sind laut Strafgesetzbuch strafbar und werden mit Geld- oder Freiheitsstrafen geahndet. Aus Sicht der Referentin ist es wichtig, die demokratischen Grundrechte zu leben und mutig seine Meinung zu äußern. Wichtig ist es dabei die Würde des anderen nicht zu verletzen.

Frau Heike Ott von der Polizeistelle Würzburg in der Klasse 9a
Kerstin Nawrot, Maria Zimmermann
(für weitere Blickpunkte hier klicken) Zurück