Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Gesundheitstag 2019

 

Einen regelrechten Run auf leckere Burger gab es am FKG zu bewundern. Fast 400 Portionen wurden von Schülern aus verschiedenen Klassen der Jahrgangsstufen 6 bis 10 unter Mithilfe des Elternbeirats rechtzeitig zur zweiten Pause vorbereitet. Die Oberaufsicht hatte Gerd Sych von der Regionalgruppe Slow Food Hohenlohe-Mainfranken. Die Initiative entstand aus der „Fridays-for-future“ Diskussion, bei der Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema ist.


Auf Schautafeln konnten die Schüler die Vorteile von regionalen Biolebensmitteln und die Grundlagen der gesundheitsbewussten Slow Food-Ernährung kennenlernen, bevor sie sich an einem saftigen Burger, wahlweise mit Rindfleisch oder vegetarisch, stärken konnten. Die Ausgabe der Ware erfolgte in mehreren Linien mit viel Schülereinsatz, um den Ansturm der hungrigen Kinder zu bewältigen. Die Ingredienzien bezog der Elternbeirat von spezialisierten Unternehmen aus der Region (Bäckerei Gebert und Schraud & Baunach), sowie von der Rhöner Landmetzgerei Kleinhenz. Einen weiteren Unterstützer konnte der Elternbeirat mit der Sparkasse Mainfranken gewinnen.


Die Aktion wurde natürlich auch vom Schulleiter, StD Marco Korn, wohlwollend unterstützt, und zwar durch ein unkompliziertes Verlängern der Pause, und durch den tatkräftigen Einsatz von StD Dr. Winfried Ziegler und „seinen“ Schülern. Ein erfreulicher Nebeneffekt ist die Tatsache, dass das bei der Aktion eingenommene Geld in ein nachhaltiges Schülerprojekt investiert werden kann.

(Text & Fotos von Elternbeiratsmitglied Harald Bock)


Bei der Siegerehrung konnten die Teilnehmer am Ratespiel ihren Gewinn in Form eines vom Elternbeirat gesponsorten Eis-Gutscheines in Empfang nehmen, da sie die Herstellungskosten für einen Rindfleisch-Burger (€2,05) oder für einen Veggie-Burger (€1,26) am besten erraten haben. Sie stellten sich dem Fotografen für ein Erinnerungsfoto, eingerahmt vom Elternbeiratsvorsitzenden Lieven Pool (links) sowie vom Koordinator auf Seiten der Schule, Herrn Dr. Winfried Ziegler (rechts):

Die Gewinner und ihre Platzierungen (von links):
Frau Rabenstein (€1,92 2. Rind),
Sina (€2,00, 1. Rind),
Tobias (€2,25, 3. Rind),
Jakob (€1,24, 1. Veggie),
Manuel (€1,20, 2. Veggie),
Ali (€1,10, 3. Veggie)

Zurück