Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Fachschaften

Informationen aus den Fachschaften

Informatik

Fachprofil

„Der Computer tut immer nicht, was ich will!”
Diesen Satz sagen Schülerinnen und Schüler, die Informatikunterricht haben, immer seltener. Informatik vermittelt Medienkompetenz, schult also den Umgang mit datenverarbeitenden Systemen, untersucht ihre Grundlagen und zeigt Möglichkeiten, Grenzen und Gefahren der Datenverarbeitung auf.

Einige Grundlagen werden im Rahmen von Natur und Technik in der 6. und 7. Jahrgangsstufe anhand von Standardprogrammen (Grafik, Textverarbeitung, Internet) von den Schülern erfahren. Vertieft können sich die Schülerinnen und Schüler des Naturwissenschaftlich-Technischen Zweiges mit Informatik ab der 9. Klasse beschäftigen.

Besondere Aktivitäten

Informatik-Biber

Der Informatikbiber ist ein Online-Wettbewerb für alle Jahrgangsstufen, an dem alle Schüler kostenlos teilnehmen können. Mit spannenden Knobelaufgaben werden die Schüler an Inhalte der Informatik herangeführt.
Weitere Informationen: http://informatik-biber.de/, der Wettbewerb läuft unter: http://wettbewerb.informatik-biber.de/

Bundeswettbewerb Informatik

Jedes Jahr im September startet der Bundeswettbewerb Informatik. Die Aufgaben der ersten Runde können ohne größere Informatikenntnisse gelöst werden; Gruppenarbeit ist erlaubt und ausdrücklich erwünscht. Weitere Informationen http://www.bundeswettbewerb-informatik.de/.

Medientutoren

Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe vermitteln Unterstufenschülern Wissen und Lösungskompetenzen zu den Themen Urheberrecht, Datenschutz, Cybermobbing.

RoboClub

Im Wahlkurs RoboClub bauen und programmieren die Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse Roboter aus Lego, die vorgegebene Aufgaben erfüllen sollen.

Informationen und Material für Schüler und Eltern

Computer

Neben Papier und Stift spielt im Informatikunterricht der Computer eine wichtige Rolle. In der Schule arbeiten die Schülerinnen und Schüler alleine oder in Partnerarbeit am Computer. Zur Übung ist es oft sinnvoll, wenn die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause an einem Computer arbeiten können. Alle Programme, die im Informatikunterricht verwendet werden, können auch zur Hause kostenfrei verwendet werden. Sprechen Sie bei Fragen zu diesem Thema bitte den Informatiklehrer Ihres Kindes an.

Computerprogramme

Alle hier vorgestellten Programme sind kostenfrei.
alle Klassen LibreOffice
LibreOfficePortable
kostenloses Officepaket
LibreOffice für den USB-Stick
6. und 7. Klasse
Object-Draw Das gläserne Vektorgrafikprogramm
LibreOffice s.o.
Robot Karol Umgebung zum Erlernen des Programmierens
EOS Einfache objektorientierte Sprache
9. Klasse LibreOffice s.o.
Dia Diagramme zeichnen
Übungsdatenbanken
Klasse 9a
Klasse 9b
Klasse 9e
MySQL-Datenbanken mit Zugriffsbeschränkung
10. Klasse
Java SE Development Kit Entwicklungsumgebung für die Programmiersprache Java
BlueJ Programmierumgebung für Java
Java Editor
11. Klasse AtoCC Automaten graphisch erstellen und simulieren
EBNF-Visualizer Editor für Syntaxdiagramme
12. Klasse Minimaschine Simulation einer CPU
RiSa
Maschine für die Informatikausbildung
ZESi
DC (Didaktischer Computer)

LerNT - Lernstandserhebung Natur und Technik (Jgst. 6)

Jedes Schuljahr findet am letzten Donnerstag des Monats Juni bayernweit die "Freiwillige Lernstandserhebung in Natur und Technik" statt. Die Leistungserhebung wird innerhalb einer Schulstunde geschrieben, wobei die genaue Bearbeitungszeit von der Aufgabenauswahl abhängt. Sie enthält Aufgaben zu den Schwerpunkten Biologie, Naturwissenschaftliches Arbeiten und Informatik.

Die Aufgaben aus Biologie und Naturwissenschaftlichem Arbeiten werden vom Biologielehrer korrigiert und benotet. Die Informatikaufgaben machen etwa ein Sechstel der Gesamtpunktzahl aus und werden vom Informatiklehrer benotet. Sie werden in Informatik als Stegreifaufgabe gewertet.

Da die Informatikaufgaben am Ende des Aufgabengehefts stehen, sollten die Schülerinnen und Schüler bei der Bearbeitung darauf achten, dass sie noch Zeit dafür aufsparen.

Im Download-Bereich finden Sie die Informatik-Aufgaben der letzten Jahre. Weitere Informationen bietet die Internetseite des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB).

Linksammlung

klicksafe.de

Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz: Hilfe und Informationen zu vielen Themen aus dem Bereich "Neue Medien und Kinder": Internet, Chat, E-Mail, Handy, Datenschutz, Cyber-Mobbing und vieles mehr.

Zurück