Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Schulprofil

Historisch-politische Bildung

In der Fachschaft Geschichte gibt es eine lange Tradition, historische Sachverhalte, wann immer möglich, im Bezug zu lokal- oder regionalgeschichtlichen Ereignissen zu vermitteln.

Dabei konnten z.T. enge Kontakte zu außerschulischen Partnern (Akademie Frankenwarte, Verein Gegen Vergessen für Demokratie) aufgebaut werden. Die Schülerinnen und Schüler des FKG nutzen so zum Beispiel eine Sammlung vorgeschichtlicher Funde als Dauerleihgabe der ehemaligen Würzburger Außenstelle des Landesamtes für Denkmalpflege, besuchen Vorträge oder eine Lesungen aus Gerichtsakten zu den Ereignissen am 9./10. November 1938 in Würzburg.

Inhaltlich liegen besondere Schwerpunkte auf der Beschäftigung mit den Diktaturen auf deutschem Gebiet im 20. Jahrhundert (Drittes Reich, DDR), selbstverständlich ohne diese in irgendeiner Weise gleichzusetzen.

  • Vorträge von Zeitzeugen zu historischen Themen, auch in Kooperation mit anderen Fachschaften (z.B. Euthanasie, Stammzellentherapie)
  • Filme in Kooperation mit dem Central-Programmkino
  • Ausstellungen
  • Exkursionen (z. B. Dachau, Buchenwald, Flossenbürg, Bayerischer Landtag, Bayerische Staatsregierung)

Zurück