Friedrich-Koenig-Gymnasium

Logo des FKG

Partnerschule Verbraucherbildung 2019

Bild zum Artikel "Partnerschule Verbraucherbildung 2019"

Durch den Regierungspräsidenten von Unterfranken, Dr. Eugen Ehmann, wurde das FKG am Donnerstag, den 18.07.19, im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im MZR bereits im dritten Jahr in Folge als "Partnerschule Verbraucherbildung" ausgezeichnet. In seiner Ansprache hob Dr. Ehmann die hohe Bedeutung hervor, die der Verbraucherschutz ? auch vor dem Hintergrund der Bewegung "Fridays for Future" - besitzt. Besonders beeindruckt hat uns dabei die Wertschätzung, die uns von Seiten der Projektorganisatoren, dem VerbraucherService Bayern, dem Bayer. Staatsministerien für Umwelt und Verbraucherschutz sowie für Unterricht und Kultus, entgegengebracht wurde. Auf der Bühne des MZR erhielten wir, wie alle 17 ausgezeichneten Schulen aus dem fränkischen Raum, die Gelegenheit, von unserem Projekt zu erzählen. Im Rahmen des Unterrichts im Fach Wirtschaft und Recht haben wir ein Video zum Thema "Plastikmüll" erstellt, in dem es um die Schäden geht, die durch den Plastikmüll für die Umwelt, bei Mensch und Tier entstehen. Von Frau Dr. Baade, Leiterin des Referats für Verbraucherbildung beim Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, wurde positiv hervorgehoben, dass wir auch Forderungen an die Politik formuliert haben, in denen wir eine staatliche Förderung von Glasflaschen, privaten Antiplastikorganisationen sowie ein vereinheitlichtes Pfandsystem für Plastikflaschen in der gesamten EU verlangt haben. Zum Abschluss der Auszeichnungsveranstaltung erhielten wir bei einem kleinen Buffet die Möglichkeit, uns noch ein wenig auszutauschen. Für uns war die Projektteilnahme eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag.
Luca Merkl, Max Keller, Kevin Bauer

weitere Blickpunkte aus dem Schulleben Zurück